Bierriss (Flatzer Wand)

Nach dem Sonnenbad von letzter Woche und um nicht wieder 4 Stunden zu spät zum Mittag Essen zu kommen, wollten wir diese Woche wieder mal klassisch Sportklettern. Einseillänge, nach dem Vorsteiger entspannt im Toprobe an einer Route arbeiten, kein Rucksack und keine Friends, aber vor allem, einen möglichen Standplatz zum sichern im Schatten. Nach kurzer Diskussion ging es auf die Flatzer Wans, in den Sektor Sunshine. Iris wärmte sich in "Karlis Traum" auf, das seil diente uns auch um Bilder zu machen. Im Anschluss ging es den "Maxsteig" hoch. Nachdem dieser ohne Probleme machbar war ging es links davon die "Grau und Rau" hoch. Die Grau und Rau hat es vor allem in der Mitte schon ganz schön in sich. Kleine Griffe, viel auf Reibung, sie macht ihrem Namen alle Ehre.
Im Anschluss folgte noch ein Riss. Wir sind uns nicht sicher aber der Riss, eine wunderbare nahezu rechtwinkelige Verschneidung muss der Bierriss gewesen sein. Leider brannte schon die Sonne voll rein, so war es doch recht warm und die Kletterei nur mehr halb so lustig. Der Riss selbst ist aber wunderbar, den müssen wir im Spätherbst nochmal machen! Damit war heute aber auch schon Schluss.
Wie zuhause versprochen waren wir um 13:00 Uhr wieder zuhause, zum Sonntagsbraten.